ulli langer Studio für Stressbewältigung und Yoga

mbsr.mindfulness based stress reduction

stressbewältigung durch achtsamkeit


was ist achtsamkeit?


achtsamkeit bedeutet, den augenblick bewusst wahrzunehmen, aufmerksam zu beobachten, was gerade präsent ist, an gedanken, gefühlen und körperempfindungen.
eine achtsame haltung erlaubt einen klaren und annehmenden blick auf die wirklichkeit.
achtsamkeit ist keine technik, es ist eine art und weise zu leben.


stressbewältigung durch achtsamkeit


jedes kind hat achtsamkeit verinnerlicht und lebt ganz natürlich und spielerisch im hier und jetzt, ohne zu bewerten. durch gezieltes training erhalten wir wieder zugang zu dieser heilsamen ressource und haben damit ein wertvolles und vor allem nachhaltiges mittel zur vefügung mit stress besser umzugehen. wir lernen, die momente, in denen wir in stress geraten, bewusst wahrzunehmen, die stressauslöser zu bemerken und zu verstehen. dadurch eröffnen sich neue möglichkeiten auf stressauslöser zu reagieren, es wird möglich, alltäglichen wie schwierigen lebenssituationen mit mehr klarheit und gelassenheit zu begegnen.



was passiert durch das üben der achtsamkeit?


mit dem erforschen unseres innenlebens erkennen wir, wie schnell uns unser geist in bewertungen, erinnerungen, pläne oder wünsche verstrickt und uns damit den weg aus der stresssituation häufig erschwert oder sogar versperrt.
nach und nach entwickeln wir eine immer feinere wahrnehmung für unsere inneren prozesse und bekommen einblick in unsere oft sehr automatisierten reaktionsmuster in schwierigen alltagssituationen.
 

das mbsr 8-wochen-programm

was passiert in den 8 kurswochen?

das wichtigste kursziel ist es, sich selbst ein stück näher zu kommen.
auf diesem weg lernen wir, uns selbst wieder für unsere gesundheit verantwortlich zu fühlen und vor allem dass wir in der lage sind, selbst entscheidendes für die verbesserung unseres wohlbefindens beitragen können. wir beginnen, unsere bedürnisse wahrzunehmen und lernen körperliche symptome als hilfreiche stresssignale zu erkennen und mit unangenehmen gefühlen wie angst oder wut bewusster umzugehen.
in diesem sinne ist das übungsprogramm als hilfe zur selbsthilfe zu verstehen, mit dem ziel, einen achtsameren und dadurch stressreduzierteren alltag zu erleben.


ablauf des 8-wochen-programms


über eine dauer von 8 wochen treffen wir einander einmal wöchentlich für ca. 2,5 stunden in einer gleichbleibenden gruppe von maximal 6 teilnehmer/innen, ergänzend dazu vertiefen wir die achtsamkeitspraxis in einer 5-stündigen einheit an einem wochenendtag.

3 kernelemente unterstützen die entwicklung von achtsamkeit und werden schrittweise in den alltag integriert:
* bodyscan, eine achtsame körperwanderung
* eine sanfte yoga-übungsreihe, die den achtsamen umgang mit dem körper schult
* sitzmeditation mit achtsamkeit auf die atmung

der erfahrungsaustausch in der gruppe sowohl über die körperübungen als auch über stressrelevante themen wie achtsame kommunikation, das entstehen von stress, der umgang mit unangenehmen gefühlen, etc. wird als sehr bereichernd und erleichternd erlebt.
wertvolle impulse für einen achtsameren alltag runden das mbsr-programm ab.


die gruppengröße


in einer kleingruppe von höchstens 6 teilnehmer/innen können die grundwerte der achtsamkeit mit viel persönlicher aufmerksamkeit vermittelt werden.


geschichte und hintergrund von mbsr


das mbsr-stressreduktionsprogramm wurde 1979 von dr. jon kabat-zinn gegründet.
ursprünglich entwickelt für menschen mit chronischen schmerzen und krankheiten, wird es heute darüber hinaus zur vorbeugung stressbedingter krankeiten und bei der entwicklung und erhaltung einer gesundheitsförderlichen lebensweise eingesetzt; zahlreiche wissenschaftliche studien der letzten 20 jahre belegen die wirksamkeit von mbsr.


pdf

mbsr als pdf

w-meinspektrum